Prag Visitor Pass

Prag Visitor Pass: Die City Card für Prag

Sie möchten Prag intensiv erkunden, indem Sie die berühmten Top-Attraktionen besuchen, eine Stadtrundfahrt machen und mit dem Boot auf der Moldau fahren?

Zusätzlich würden Sie auch gern die öffentlichen Verkehrsmittel in Prag nutzen?

Dann dürfte der Prag Visitor Pass interessant für Sie sein.

Transparenzhinweis: Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn Sie eine Leistung über einen Partnerlink buchen (z. B. den Prag Visitor Pass). Der Preis bleibt für Sie unverändert.

Überblick zum Prag Visitor Pass

Der Prag Visitor Pass ist die offizielle City Card des Prager Tourismusbüros. Mit dem Visitor Pass können Sie 60+ Sehenswürdigkeiten in Prag kostenfrei besichtigen sowie an Stadtführungen, Stadtrundfahrten und Bootsfahrten teilnehmen.

Diese City Card ist ein attraktives All-Inclusive-Produkt, das für viele Besucher der tschechischen Hauptstadt interessant sein könnte.

Folgende Attraktionen sind mit dem Visitor Pass kostenfrei:

  • Besuch der Prager Burg inkl. Goldenes Gässchen, Veitsdom etc.
  • Besuch der Synagogen, Museen und des Friedhofs im Jüdischen Viertel
  • Zugang zum Altstädter Rathaus inkl. der Astronomischen Uhr
  • Zugang zu den Brückentürmen der Karlsbrücke, zum Pulverturm & Petřín-Aussichtsturm
  • Eintritt in viele Museen (u. a. Technikmuseum, DOX Museum)

Darüber hinaus können Sie kostenfrei an einer Stadtführung teilnehmen, eine Bootsfahrt in Klein-Venedig machen und die touristische Tram-Linie 42 nutzen.

ÖPNV als Bonus: Zusätzlich fahren Sie als Inhaber de City Card mit der Metro, allen Straßenbahnen und Bussen kostenfrei.

Was kostet der Visitor Pass?

Der Prag Visitor Pass ist relativ kostspielig, umfasst aber auch ein großes Leistungsspektrum. Der Kaufpreis ist allein abhängig von der Dauer der Gültigkeit. Dabei wird in 24-Stunden-Einheiten abgerechnet.

  • 48 Stunden Visitor Pass: 89,- Euro
  • 72 Stunden Visitor Pass: 119,- Euro
  • 120 Stunden Visitor Pass: 155,- Euro

Diese Preise gelten für Personen ab 15 Jahren. Für Kinder von 6 bis 14 Jahren gibt es einen ermäßigten Pass. Jüngere Kinder benötigen keinen eigenen Visitor Pass. Auch Schüler und Studenten erhalten eine Ermäßigung.

Leider gibt es keinen Visitor Pass mit einer Gültigkeit von 96 Stunden. Für einige Reisende wäre das sicher nützlich.

Prag Visitor Pass

Wie funktioniert der Visitor Pass?

Sie können den Prag Visitor Pass schon vor Ihrer Reise (oder während Ihrer Reise) online kaufen – zum Beispiel bei Get Your Guide. Wählen Sie dort die passende Variante für Ihren Prag-Aufenthalt (48, 72 oder 120 Stunden) und geben Sie den Tag Ihrer Ankunft an. Dieses Datum ist allerdings nicht verbindlich. Sie können jederzeit beginnen, den Visitor Pass zu nutzen.

Nach der Buchung kann der Visitor Pass digital auf dem Smartphone genutzt werden. Laden Sie dafür die kostenfreie Prague Visitor Pass App aus dem App Store (Apple oder Google) herunter.

Diese praktische App enthält nützliche Informationen zu allen teilnehmenden Attraktionen. Sie erhalten schnell einen Überblick, welche Leistungen inkludiert sind, wo sich die Attraktionen befinden und welche Öffnungszeiten gelten. Ihren Prag Visitor Pass können Sie leicht in die App importieren.

Aktivierung: Sobald Sie bereit sind, mit dem Sightseeing in Prag zu beginnen oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, aktivieren Sie den Pass in der App. Anschließend ist der Pass noch 48, 72 oder 120 Stunden gültig.

Zeigen Sie Ihren digitalen Pass bei den teilnehmenden Attraktionen vor. Gehen Sie dafür zur jeweiligen Tageskasse, um Ihre kostenfreie Eintrittskarte zu erhalten.

Alle Leistungen: Attraktionen & ÖPNV

Mit dem Prag Visitor Pass können Sie mehr als 50 Leistungen kostenfrei nutzen. Das sind die wichtigsten Attraktionen, die in dem Pass enthalten sind:

  • Prager Burg (Veitsdom, Goldenes Gässchen, Königspalast, Georgsbasilika)
  • Jüdisches Viertel (Synagogen, Friedhof, Museum)
  • Petřín-Aussichtsturm und Petřín-Standseilbahn
  • Beide Brückentürme der Karlsbrücke
  • Karlsbrücke-Museum
  • Pulverturm
  • Altstädter Rathaus mit Astronomischer Uhr
  • Kampa-Museum
  • DOX Museum
  • Nationales Technikmuseum
  • Fernsehturm in Žižkov
  • Klementinum inkl. Bibliothek & Astronomischer Turm

Darüber hinaus sind auch einige touristische Leistungen kostenfrei. Teilweise erhalten Sie auch „nur“ einen Rabatt. Das sind die wichtigsten Leistungen:

  • Englisch- oder deutschsprachige Stadtführung in der Altstadt
  • Bootsfahrt auf dem Teufelskanal in Klein-Venedig
  • Stadtrundfahrt mit der Tram Linie 42 (nur am Wochenende)
  • Dinner Cruise oder Lunch Cruise auf der Moldau (20% Rabatt mit dem Visitor Pass).

Eine Übersicht aller Leistungen des Prag Visitor Pass finden Sie hier oder in der Visitor Pass App.

Öffentliche Verkehrsmittel mit dem Visitor Pass

Für die gesamte Dauer der Gültigkeit nutzen Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel in Prag mit dem Visitor Pass kostenfrei. Die folgenden Verkehrsmittel sind inklusive:

  • Metro
  • Straßenbahnen
  • Busse
  • Petřín-Standseilbahn
  • Airport Express Bus (AE)

Sollten Sie per Flugzeug nach Prag reisen, können Sie auch den Flughafen-Bus (AE) nutzen. Dieser bringt Sie schnell zum Prager Hauptbahnhof. Von dort können Sie per Metro oder Tram weiter zu Ihrer Unterkunft fahren. Aktivieren Sie in diesem Fall Ihren Visitor Pass am Flughafen.

Lohnt sich der Prag Visitor Pass?

Der Visitor Pass kann sich lohnen, rechnet sich aber nicht in jedem Fall.

Es gibt zwei wichtige Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit sich der Visitor Pass für Sie lohnt:

  1. Sie sollten viel Sightseeing machen: Wer nur ein, zwei Attraktionen pro Tag besuchen möchte, wird den Visitor Pass nicht benötigen. Wenn Sie hingegen jeden Tag mehrere Sehenswürdigkeiten besuchen und auch die kostspieligen touristischen Leistungen nutzen, macht sich der Pass bezahlt.
  2. Sie sollten öffentliche Verkehrsmittel regelmäßig nutzen: Eine wesentliche Leistung ist die kostenfreie Nutzung des ÖPNV. Damit der Pass sich rechnet, sollten Sie möglichst jeden Tag mit der Metro und/oder den Straßenbahnen fahren. Wer nur selten oder gar nicht fährt, benötigt keinen Visitor Pass.

Wenn Sie beide Voraussetzungen erfüllen, können Sie mit Ihrem Visitor Pass eine Ersparnis erzielen. Sie wird vermutlich nie sehr hoch ausfallen, aber etwas Geld sparen Sie schon. Darüber hinaus ist der Visitor Pass natürlich ein sehr bequemes Produkt: Mit nur einer Online-Buchung erhalten Sie kostenfreien Eintritt in unzählige Sehenswürdigkeiten und freie Fahrt mit dem ÖPNV.

Sie müssen kaum noch irgendwo Tickets oder Fahrkarten kaufen und mit Bargeld hantieren. Der Prag Visitor Pass ist ein bequemes All-Inclusive-Paket.

Weitere Informationen über den Visitor Pass und andere Prag Pässe finden Sie hier: PragueCards.com/de/