Hop-on/Hop-off in Prag

Hallo Prag: Hop-on/Hop-off-Bus

Eine Stadtrundfahrt im Hop-on/Hop-off-Bus ist eine beliebte Art, um Prag zu erkunden. Solange Ihre Fahrkarte gültig ist, können Sie an allen Haltestellen so oft ein- und aussteigen, wie Sie möchten. So erreichen Sie nach und die wichtigen Sehenswürdigkeiten der tschechischen Hauptstadt.

Sie können auch einfach sitzen bleiben und sich während einer vollständigen Rundfahrt ein erstes Bild von der Stadt machen. Warten Sie bis zur zweiten Runde, bevor Sie aussteigen, ein Stadtviertel erkunden und später weiterfahren. Die Tickets sind für 24 bis 48 Stunden gültig.

Wir stellen hier den wichtigsten Prager Anbieter vor. Das Unternehmen bedient zwei Routen und fährt sowohl mit Kleinbussen (durch die enge Innenstadt) als auch mit größeren Doppeldecker-Bussen durch Prag.

Transparenzhinweis: Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn Sie eine Leistung über einen Partnerlink buchen (z. B. eine Hop-on/Hop-off-Tour). Der Preis bleibt für Sie unverändert.

Die Prager Hop-on/Hop-off-Busse

Die Busse werden von dem tschechischen Unternehmen HOP ON – HOP OFF s.r.o. in Kooperation mit dem internationalen Unternehmen Big Bus betrieben. Die Fahrkarten können Sie vor der Fahrt im Internet oder an manchen Verkaufsstellen in Prag erwerben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Kundenservice des Unternehmens:

  • E-Mail: info@hopon-hopoff.cz
  • Telefon: +420 602 405 701

Die Busse sind weinrot lackiert und tragen die Aufschrift „Big Bus Prague“. Innerhalb des Stadtzentrums fahren nur Kleinbusse. Im Sommer sind die Busse klimatisiert, im Winter sind sie beheizt. Die Seitenfenster lassen sich öffnen. Teilweise fahren auch kleine Open-Top-Busse durch die Stadt, bei denen das Dach geöffnet ist.

Auf der Route außerhalb des Stadtzentrums (diese führt um das Zentrum herum) fahren auch große Doppeldecker-Busse, bei denen das Dach des Oberdecks geöffnet werden kann. Das Unterdeck bleibt geschlossen und ist klimatisiert bzw. beheizt.

Während der Fahrt läuft in allen Bussen ein aufgezeichneter Audiokommentar in mehreren Sprachen (darunter auch Deutsch), dem Sie über Kopfhörer lauschen können.

Welche Sehenswürdigkeiten werden erreicht?

Die Hop-on/Hop-off-Busse fahren auf zwei Strecken durch Prag. Diese Routen decken große Teile der touristisch interessanten Orte ab. Die grüne Linie fährt in der Altstadt, der Neustadt und auf der Kleinseite. Die rote Linie fährt um diese Stadtteile herum.

Viele wichtige Sehenswürdigkeiten erreichen Sie fußläufig von den Haltestellen:

  • Prager Burg
  • Karlsbrücke
  • Strahov Kloster
  • Petrin-Aussichtsturm
  • Tanzendes Haus
  • Wenzelsplatz/Nationalmuseum
  • Pulverturm
  • Altstädter Ring/Rathaus/Astronomische Uhr
  • Jüdisches Viertel
  • Agneskloster

Die meisten Haltestellen befinden sich nicht direkt an den Attraktionen, aber sie liegen überwiegend nur wenige Fußminuten von diesen entfernt. Da die Busse in der Altstadt nur eingeschränkt fahren können, sind die Fußwege dort noch am längsten.

Hop-on/Hop-off Fahrplan für Prag

Die grüne Linie wird am häufigsten bedient. Die Busse fahren täglich alle 15 – 30 Minuten. Von der Starthaltestelle in der Nähe des Pulverturms (im Stadtzentrum) fahren die Busse im folgenden Rhythmus los:

  • 09:10 Uhr, 09:25 Uhr, 09:40 Uhr
  • 10:10 Uhr, 10:25 Uhr, 10:40 Uhr
  • ….
  • 16:10 Uhr, 16:25 Uhr, 16:40 Uhr

Sie können aber auch an jeder anderen Haltestelle einsteigen und können stets einen Bus innerhalb der nächsten 15 – 30 Minuten erwarten.

Die rote Linie wird zwischen 09:35 Uhr und 17:45 Uhr (letzte Abfahrt von der Starthaltestelle am Hilton Hotel) bedient. Die Busse fahren alle 35 Minuten.

Hop-on/Hop-off Haltestellen (Routen)

Hallo Prag: Hop-on/Hop-off-Bus

Die Prager Hop-on/Hop-off-Busse fahren auf zwei Routen durch Prag:

Grüne Linie: Haltestellen

Die grüne Linie fährt durch Teile der Altstadt, der Neustadt und der Prager Kleinseite:

  1. Na příkopě (nahe Pulverturm)
  2. Hotel Hilton
  3. Na Františku (nahe Agneskloster)
  4. Staroměstské náměstí (Altstädter Ring)
  5. U Bruských kasáren (nahe Kunsthalle Prag)
  6. Malostranské náměstí (Kleinseitner Ring)
  7. Jiráskovo náměstí (Tanzendes Haus)
  8. Václavské náměstí (Wenzelsplatz)
  9. Hlavní nádraží (Hauptbahnhof)

Rote Linie: Haltestellen

Die rote Linie überschneidet sich an mehreren Haltestellen mit der grünen Linie, sie umfährt aber grundsätzlich die Altstadt, die Neustadt und die Kleinseite. So erreichen Sie Sehenswürdigkeiten, die am äußeren Innenstadtrand liegen.

  1. Hotel Hilton – Umstieg in grüne Linie
  2. U Bruských kasáren – Umstieg in grüne Linie
  3. Pražský Hrad (Prager Burg)
  4. Dlabačov (nahe Strahov-Kloster)
  5. Švandovo divadlo (nahe Standseilbahn zum Petrin)
  6. Jiráskovo náměstí – Umstieg in grüne Linie
  7. I. P. Pavlova
  8. Karlov
  9. Hlavní nádraží – Umstieg in grüne Linie

Karte mit beiden Routen (PDF)

Optional: Flussfahrt auf der Moldau

Zusätzlich zur Hop-on/Hop-off-Tour bietet das gleiche Unternehmen auch eine einstündige Bootsfahrt auf der Moldau an. Diese sogenannte “blaue Linie” fährt täglich um 12:00, 13:00, 15:00 und 16:00 Uhr nahe der Bushaltestelle Na Františku los. In der Sommersaison fahren die Boote auch um 17 Uhr.

Sie können günstige Kombi-Tickets kaufen, die aus Bus- und Bootsfahrt bestehen. Falls Sie ohnehin eine Schifffahrt unternehmen wollen, lohnt sich ein Kombi-Ticket in jedem Fall.

Hop-on/Hop-off Preise in Prag

Die folgenden Preise werden für eine Hop-on/Hop-off-Tour aufgerufen (Stand: 12/2023):

24 Std. Bus: 31,- Euro
24 Std. Bus + Boot: 36,- Euro
48 Std. Bus + Boot: 41,- Euro

Als Familie gelten zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern unter 12 Jahren.

Alle Tickets (außer Familienickets) sind online bei Get Your Guide erhältlich. Dort erworbene Tickets können bis zu 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei storniert werden. Zeigen Sie Ihr Online-Ticket beim Einstieg in den Bus an einer beliebigen Haltestelle vor, um Ihre gültige Fahrkarte zu erhalten.

Fahrkarten für Familien gibt es derzeit nur auf der offiziellen Website des Anbieters.